Wasserführende Sockelheizleisten

Unsere wasserführenden Sockelheizleisten werden mittels Verteilersystem wie bei Fußbodenheizungen oder über ein Thermostatventil an den Wasserkreislauf angeschlossen. Jede einzelne Heizleiste umfasst ein Wärmelement (Heizregister), welches aus zwei übereinander angeordneten Kupferrohren besteht, die durch das hindurchfließende heiße Wasser erwärmt werden. Ein darauf aufgepresstes Wärmeleitblech, das ebenfalls aus Kupfer besteht undtrapezförmige Lamellen enthält, gewährleistet die optimale Wärmeleitung. Basisblende und Abdeckblende sorgen für eine stimmige Optik.

Wie funktionieren wasserführende Heizleisten?

Jede einzelne Heizleiste umfasst ein Wärmelement (Heizregister), welches aus zwei übereinander angeordneten Kupferrohren besteht. Durch das hindurchfließende heiße Wasser werden diese Kupferrohre erwärmt. Die Wärmeabgabe erfolgt aber nicht direkt in den Raum, sondern an die darauf aufgepressten Wärmeleitbleche. Die Bleche bestehen aus 0,2 mm trapezförmigen Lamellen, die eine optimale Wärmeleitung gewährleisten.

Die Basisschiene und Blende sind mit einer hochwertigen Pulverbeschichtung versehen und gewährleisten so einen hochwertigen Eindruck. Die Standardfarbe ist „reinweiss“ (RAL 9016), aber Sie können auch jede andere RAL-Farben auf Anfrage von uns erhalten.

Technische Details:

Einbautiefe: 30 mm | Einbauhöhe 150 mm

Basisschiene und Blende bestehen aus 2 Millimeter starkem Aluminium mit einer hochwertigen Pulverbeschichtung. Die Standardfarbe ist „reinweiß“ (RAL 9016), andere RAL-Farben sind auf Anfrage erhältlich. Das wasserführende Wärmeelement besteht aus zwei übereinander liegenden Kupferrohren mit einem Durchmesser von 15 Millimetern und einer Wandstärke von 1 Millimeter. Die Wärmeleitbleche bestehen aus 0,2 Millimeter starken trapezförmigen Lamellen, die auf die Wärmeleitrohre aufgepresst werden. Für diese Wärmeleitbleche verwenden wir ebenfalls Kupfer, da Kupfer eine besonders hohe Wärmeleitfähigkeit besitzt. Bei einer durchgehenden Heizleistenlänge über 15 m muss ein Dehnungsausgleich zwischen den Kupferrohren eingesetzt werden. Das Dehnungsausgleichstück ist in unserem Lieferprogramm enthalten.

Sprechen Sie uns zu diesen Punkten an, wir beraten Sie sehr gerne. Weitere Details finden Sie auch in unserer SHL Broschüre zu unseren wasserführenden Systemen.

ECHL-3

Die Heizleiste ECHL-3 ist die kleinste Ausführung unserer wasserführenden Heizleisten mit 150 mm Bauhöhe und einer Leistungsabgabe je nach Vorlauftemperatur von 88 bis 178 Watt pro laufenden Meter.

ECHL-3D

Mit einer Bauhöhe von 270 mm ist die ECHL-3D-Heizleiste wesentlich größer als die ECHL-3. Dementsprechend höher ist auch ihre Leistungsabgabe. Sie beträgt je nach Vorlauftemperatur 149 bis 302 Watt pro laufenden Meter.

ECHL-3L

Die Heizleiste ECHL-3L ist die kleinste Ausführung unserer wasserführenden Heizleisten mit Lochblenden. Sie besitzt eine Bauhöhe von 190 mm und hat eine Leistungsabgabe je nach Vorlauftemperatur von 88 bis 178 Watt pro laufenden Meter.

Heizleiste im Shop ansehen

ECHL-3LD

Als größte Heizleiste im wasserführenden Sortiment mit Lochblenden weist die ECHL-3LD eine Bauhöhe von 300 mm aus. Ihre Leistungsabgabe liegt je nach Vorlauftemperatur bei 149 bis 302 Watt pro laufenden Meter.

ECHL-3LG

Die ECHL-3LG ist die mittelgroße Ausführung unserer wasserführenden Heizleisten mit Lochblenden. Sie hat eine Bauhöhe von 190 mm und eine Leistungsabgabe je nach Vorlauftemperatur von 149 bis 302 Watt pro laufenden Meter.

Heizleiste im Shop ansehen

 

ECHL-3LDG

Wer eine Heizleiste für große Räume und öffentliche Gebäude sucht, ist mit der ECHL-3LDG mit Lochblenden gut beraten. Sie hat eine Bauhöhe von 300 mm und eine Leistungsabgabe je nach Vorlauftemperatur von 149 bis 302 Watt pro laufenden Meter.

ECHL-6

Die ECHL-6 Heizleiste gehört zu den kleinsten Ausführung von unseren wasserführenden Heizleisten mit 150 mm Bauhöhe. Trotz der kleinen Bauweise ist die Leistungsabgabe mit 149 Watt relativ hoch.

ECHL-6D

Mit 270 mm Bauhöhe gehört die ECHL-6D zu den größeren Ausführungen. Ihre Leistungsabgabe liegt je nach Vorlauftemperatur bei 210 bis 420 Watt pro laufenden Meter.

Beliebteste Wasserführende Heizleisten